*/

Erfolgreicher Sitzungsdienst mit Session in der Stadt Remscheid

Der Somacos-Anwendertag im Bundesland Nordrhein-Westfalen fand dieses Jahr zusammen mit der drittgrößten Stadt des Bergischen Landes, der Stadt Remscheid, statt. Erfolgreich war hier nicht nur die Veranstaltung, sondern auch die Einführung des Ratsinformationssystems Session im Jahr 2010.

Bis dato erfolgte der Sitzungsdienst überwiegend über Mittel der Bürokommunikation. Die Folgen waren uneinheitliche Dokumentenvorlagen, eingeschränkte Recherchemöglichkeiten und eine papiergebundene Mitzeichnung. Nachdem im Frühjahr 2010 die Stammdaten erfasst und der Workflow eingerichtet war, erfolgte die Schulung von insgesamt 150 Mitarbeitern, teilweise auch durch eigene Systemadministratoren.

Das Verfahren ist für die Vorlagenersteller einfach zu bedienen und wird sehr gut angenommen. Auch im Bereich des Sitzungsdienstes führt der Einsatz von Session zu erheblichen Erleichterungen. Das automatische Erstellen von Tagesordnungen stellt insbesondere bei umfangreichen Sitzungen eine große Vereinfachung dar.

Seit August 2010 erfolgt die Abwicklung des Sitzungsdienstes für den Rat der Stadt, seine Ausschüsse und die Beiräte ausschließlich über Session. Mit der Erstellung von mehr als 3400 Vorlagen für rund 400 Sitzungen genießt Session seit seiner Einführung eine hohe Akzeptanz bei den Mitarbeitern und Mandatsträgern. Mittlerweile werden auch die Sitzungen des Verwaltungsvorstands und des Ältestenrates mit dem Sitzungsdienstverfahren abgewickelt. Durch das Bürger-, Amts- und Ratsinformationssystem wird eine Transparenz auch nach außen geschaffen, die vorher nicht vorhanden war und die sowohl von der Politik als auch von Bürgern und der örtlichen Presse sehr positiv aufgenommen wird. Besonders hervorzuheben ist, dass auch die Fraktionsgeschäftsstellen über eine Portallösung an Session angebunden sind und über das Antragsmodul der Software ihre Anträge und Anfragen selbst medienbruchfrei in Session erstellen.

Auch in der Zukunft steht die Nutzung von Session im Fokus. So ist die Anbindung des Finanzverfahrens zur Sitzungsgeldabrechnung sowie die Nutzung der Mandatos iPad App für die digitale Gremienarbeit geplant.

Wir bedanken uns bei der Stadt Remscheid für Ihre hervorragende Unterstützung.

Lesen Sie hier den Referenzbericht: http://bit.ly/1aTMG7D

Ansprechpartner Stadt Remscheid

Herr André Bürger
Tel.: 0 21 91/16 – 34 28
E-Mail: andre.buerger@remscheid.de

Herr Michael Müller
Tel.: 0 21 91/16 – 38 08
E-Mail: michael.mueller@remscheid.de


Zurück