Einführung der digitalen Gremienarbeit im Landkreis Cochem-Zell


Gestraffte Abläufe, wenig Papier, geringer Zeitaufwand und erhebliche Kosteneinsparungen für die Verwaltung, dazu eine einfache und komfortable Ratsarbeit für die Kreistagsmitglieder – so gestaltet sich heutzutage der Sitzungsdienst beim Landkreis Cochem-Zell.

Bereits seit vielen Jahren arbeitet die Kreisverwaltung Cochem-Zell mit dem Sitzungsdienstprogramm Session und dem Rats-, Amts- und Bürgerinformationssystem SessionNet der Firma SOMACOS. Im vergangenen Jahr wurde innerhalb von fünf Monaten die komplette Gremienarbeit mithilfe des Moduls Mandatos sowie der Mandatos App auf mobile Endgeräte umgestellt. Das Fazit des Landrates Manfred Schnur: „Mit diesem Schritt konnten wir unsere Arbeitsprozesse innerhalb der Verwaltung erheblich optimieren, wichtige Personalressourcen einsparen sowie Kosten senken und für unsere Kreistagsmitglieder eine noch bessere und schnellere Information sicherstellen.“

Fordern Sie hier den ausführlichen Bericht an.
(Quelle: Kommune21, Ausgabe 12/2016)